Objekte für private Nutzung

Leben zwischen Stadtpark und Alster

Stadtteil: Winterhude
Objekt: Hölderlinsallee 6-22, Stammannstr. 12-14, Novalisweg 1-11, Meerweinstr. 1-3, 22303 Hamburg
Baujahr: 1929, 1949
Wohneinheiten: 187
Wohnungsgrößen: zwischen 30 m² und 100 m² verteilt auf 1 bis 4 Zimmer
Vermieter/Verwalter: Grundstücksgesellschaft Roggenbuck GbR

 
Die Jarrestadt stellt einen der bedeutendsten kulturellen Zeugen des Reformwohnungsbaus der 20er Jahre dar. Mit ihrer für Hamburg typischen roten Klinkerfassade beherbergt die Jarrestadt unzählige Wohnungen für ein heterogenes Klientel, welche das Wohnen und deren Alltäglichkeiten – wie Arbeiten und Freizeiten – zum lebendigen Ereignis werden lassen. Ein familienfreundlicher Stadtteil mit vielen Grünflächen und attraktiven Einkaufsmöglichkeiten sowie kulturellen Einrichtungen (Kampnagel) kann den Stadtpark, die “grüne Oase“ Hamburgs sowie die Alster in unmittelbarer Nähe schon einmal nebensächlich machen.

Ihre Wohnung befindet sich in einem Altbau, wobei es sich um ein einzigartiges Kulturdenkmal handelt. Die Wohnungen weisen einen sehr guten Standard auf, überwiegend mit Einbauküchen, Holzdielenböden und Vollbädern. Für die Wohnungen stehen Ihnen Keller- bzw. Bodenräume zur Verfügung. Die Wohnungen sind zum größten Teil mit Loggien ausgestattet mit Blick auf einen begrünten, großzügigen Innenhof.

In wenigen Gehminuten ist die Linie U3 an der Station Borgweg oder Saarlandstraße erreichbar. Mehrere Buslinien (Metrobus 6, 171,172,173) sind direkt mit den U-Bahnstationen verknüpft.

ansprechpartner

» Das Objekt betreut:
Sibylle Heins
Tel: (040) 839365-57
Fax: (040) 839365-50

» Direkte E-Mail:
heins@ggr-gbr.de

map
» Der Weg zum Objekt